Über die WohnGenossenschaft Moabit (in Gründung)

 
Download PDF

Die »WohnGenossenschaft Moabit« (WoGe Moabit) befindet sich im Gründungsprozess, die Gründungsversammlung fand 2015 statt.

Dies sind unsere Ziele:

Als Genossenschaft wollen wir dazu beitragen, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und zu erhalten. Wir bieten auch für Menschen mit kleinen Einkommen oder Transfereinkommen Möglichkeiten einer Teilhabe an unserer Genossenschaft.

Unsere Hausprojekte sollen einen Bezug zum Gemeinwesen haben und in den Stadtteil hinein wirken. Wir möchten das Zusammenleben der Generationen fördern, in Wohngemeinschaften oder mit individuellem Wohnen in Hausgemeinschaften.

Wir sind offen für Menschen aus allen Kulturen. Wir wünschen uns Gemeinschaftsräume mit Öffnung nach außen für kulturelle und andere Bildungsangebote.

Wir streben eine umweltverträgliche Bauweise an. Wir wollen bewusst mit den ökologischen Ressourcen umgehen und im Rahmen unserer finanziellen Mittel dieses Anliegen kostenbewusst umsetzen, z. B. als Niedrigenergiehaus, durch Einsatz schadstoffarmer Materialien, Regelungstechnik, Nutzung regenerativer Energien etc.

Wichtig ist uns, die Planung der Projekte in einem für alle Beteiligten offenen und transparenten Prozess zu gestalten.

Wie können Sie mitmachen?

Mitglied der Genossenschaft werden Sie durch ein einmaliges Eintrittsgeld sowie eine festzusetzende Anzahl von Pflichtanteilen an der Genossenschaft. In der Startphase der Genossenschaft werden zusätzlich monatliche Mitgliedsbeiträge erhoben, um die laufenden Kosten zu decken.

Bei künftiger Nutzung einer Wohnung der Genossenschaft kommt ein wohnungsbezogener Pflichtanteil hinzu, der nach Wohnungsgröße gestaffelt ist. Die Höhe dieser Beiträge wird als Anlage zur Satzung von der Gründungsversammlung beschlossen. Hinzu kommt das monatliche Nutzungsentgelt für die genutzte Wohnung, berechnet nach Quadratmeter Nutzfläche.

Bei unseren monatlichen Treffen, die regelmäßig am zweiten Donnerstag im Monat stattfinden, können Sie uns kennen lernen und mehr zum aktuellen Stand erfahren. Bitte nehmen Sie vorher Kontakt zu uns auf.

Gründungsanlass

Die WohnGenossenschaft Moabit wurde aus einer Gruppe aus der Initiative »Wem gehört Moabit?«, die 2010/11 den Bewohnern von Moabit eben diese Frage: »Wem gehört Moabit?« stellte, gegründet. Das Ergebnis der von der Initiative für den Ostteil Moabits durchgeführten Untersuchung der Eigentümerstruktur zeigte: ca. 46 % der erfassten Grundstücke befanden sich bereits in der Hand von Großinvestoren. Der neue Hauptbahnhof und die geplante »Europacity« hatten bereits Spekulanten in die umliegenden Wohngebiete gelockt. Aus anderen Untersuchungen und eigenen Beobachtungen ist uns bekannt, dass die starke Fluktuation in Moabit zu erheblichen Mietsteigerungen führt. Die Mieten sind zwar bei vielen alten Mietverträgen noch günstig. Doch Neuvermietungen werden regelmäßig als Chance zu deutlichen Mieterhöhungen ausgenutzt.

Wir wollen dieser Situation ständig stark steigender Mieten mit der Gründung unserer Wohnungsgenossenschaft in Moabit entgegenwirken. Das genossenschaftliche Wirtschaftsmodell ist das klassische und prinzipiell beste Modell zur Förderung der Interessen von Bewohnern. Deshalb haben wir die WohnGenossenschaft Moabit gegründet!

 Veröffentlicht von am 7. Dezember 2015